Programm

Die Sektionen sind der Kern des Romanistentages. Ergänzt werden sie durch ein Begleitprogramm:

Übersicht: Rahmenprogramm zum Download

Eröffnung am 29.September: Eröffnungsvortrag „Die Form einer Stadt“ von  Jürgen Kaube

Für einen auf das Rahmenthema „Wiederaufbau, Rekonstruktion, Erneuerung“ bezogenen Eröffnungsvortrag konnte Jürgen Kaube, Redakteur und Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, gewonnen werden.

Musikalische Begleitung: Sistergold

Die Brüder Grimm in Kasselein philologischer Spaziergang mit Holger Ehrhardt (Professur Werk und Wirkung der Brüder Grimm) am 29. September von 15 – 17 Uhr. Maximale Teilnehmerzahl: 40

Diskussionsveranstaltung am 30. September um 16 Uhr: Third Mission:
Wie können RomanistInnen ihre Forschungsergebnisse in die Gesellschaft tragen?

Gemeinsames festliches Abendessen am 1. Oktober um 19:30 Uhr in der Brüderkirche in Kassel

Musikalische Begleitung: Hans Milch Trio

Podium am 1. Oktober um 17 Uhr zum Thema „Die Wiederentdeckung des Faktischen oder: Wissenschaft als fünfte Gewalt?“