Programm

Die Sektionen sind der Kern des Romanistentages. Ergänzt werden sie durch ein Begleitprogramm:

Eröffnung am 29.September: Eröffnungsvortrag Jürgen Kaube

Für einen auf das Rahmenthema „Wiederaufbau, Rekonstruktion, Erneuerung“ bezogenen Eröffnungsvortrag konnte Jürgen Kaube, Redakteur und Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, gewonnen werden.

Musikalische Begleitung: Sistergold

Die Brüder Grimm in Kassel – ein philologischer Spaziergang mit Holger Ehrhardt (Professur Werk und Wirkung der Brüder Grimm) am 29. September von 14 – 16 Uhr

Diskussionsveranstaltung am 30. September um 16 Uhr: Third Mission:
Wie können RomanistInnen ihre Forschungsergebnisse in die Gesellschaft tragen?

Gemeinsames festliches Abendessen am 1. Oktober um 19:30 Uhr in der Brüderkirche in Kassel

Musikalische Begleitung: Hans Milch Trio

Podium am 1. Oktober um 17 Uhr zum Thema „Die Wiederentdeckung des Faktischen oder: Wissenschaft als fünfte Gewalt?“

Übersicht: Zeitplan zum Download